Last time you looked at

Quick Book Here

Preise und Verfügbarkeit

Bestpreisgarantie
(0-12 Jahre)
Code?

Praktische Tipps

Die Geschichte des Tourismus

Noch vor 30 Jahren war Phuket eine Hochburg der Gummi- und Zinnindustrie. Die Fischerdörfer der Insel waren damals noch pulsierende Wirtschaftszentren. Nur wenige ausländische Touristen besuchten diese Perle der Andamansee und übernachteten in den wenigen mit Kokosblättern bedeckten Hütten am Patong Strand.

Es gab damals keine gehobenen Restaurants und die Besucher mischten sich unter die Einheimischen, um gegrillten Fisch, scharfe Currys und hausgemachte Nudeln zu schlemmen. Als Phuket immer beliebter wurde, wurde schließlich Mitte der 70er Jahre der Flughafen gebaut, um dem Touristenandrang aus der ganzen Welt gerecht zu werden. Der Sirinath Nationalpark wurde 1980 gegründet und war zu jener Zeit eine der wenige Maßnahmen, um den Regenwald im Landesinneren vor der Zinn- und Gummiindustrie zu schützen. Seit jener Zeit zählt die Insel zu den beliebtesten Anziehungspunkten Südostasiens und auch heute noch ziehen der tropische Charme, die herrliche Natur und die faszinierende Kultur der Insel jährlich rund drei Millionen Touristen an.

Zurück zum Anfang

Die Landschaft

Phuket liegt im Herzen der Andamansee und der malerischen Phang Nga Bucht und gilt aufgrund des gemäßigten Klimas, der atemberaubenden Landschaft und dem türkisblauen Meer bei Touristen als beliebteste Inselprovinz Thailands. Der Name stammt von dem malaiischen Wort für Hügel und beschreibt die Berglandschaft, die sich aus dem smaragdgrünen Wasser erhebt, wenn man sich Phuket vom Meer aus nähert. An der Westküste zieht sich eine Gebirgskette über die gesamte Länge der Insel. Lange malerische Strände und verborgene Buchten, atemberaubende Wasserfälle und üppig grüne Regenwälder bedecken rund 70 % der Insel und so gilt Phuket auch weiterhin als nahezu unberührte Idylle.

Zurück zum Anfang

Die Menschen

Auf Phuket treffen viele verschiedene Bevölkerungsgruppen aufeinander - die Mehrheit der Einwohner ist jedoch thailändischer, chinesischer oder malaiischer Abstammung. Die übrigen sind Chao Leh, ein Seefahrer-Volk, das vor drei Jahrhunderten nach Phuket einwanderte. Die Hauptreligion auf Phuket ist der Theravada-Buddhismus. Rund 30 Prozent der Bevölkerung sind Moslems, deren Lebensgrundlage traditionellerweise auf dem Fischreichtum in den Gewässern vor Phuket beruht. Entdecken Sie bei Ihrem Aufenthalt diese faszinierende Drehscheibe verschiedener Kulturen.

Zurück zum Anfang

Wetter

Packen Sie Ihre Badesachen und Sonnencreme ein und genießen Sie die angenehmen Temperaturen zu jeder Jahreszeit. Der tropische Monsun sorgt für drei Jahreszeiten. Die ideale Reisezeit ist zwischen November und März, wenn mildere Temperaturen und Sonnenschein den „Thai-Winter“ ankündigen. Zu dieser Jahreszeit herrschen bei einer angenehmen Meeresbrise und Sonnenschein Temperaturen zwischen 24° und 32°C. Im April feiert das Land das thailändische Neujahr mit dem Songkran, dem traditionellen Neujahrsfest, das mit viel Wasser für eine willkommene Abkühlung in der heißesten Jahreszeit (Temperaturen häufig über 40°) sorgt.

Die feuchteste Jahreszeit, die andamanische Regenzeit, dauert von Mai bis Oktober und beschert dem Land häufige Gewitter. Die Temperaturen bewegen sich zu dieser Zeit zwischen 27° und 36 ° Celsius, wobei auch die Sonne häufig zu sehen ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein sonniger Nachmittag plötzlich von einem heftigen Platzregen unterbrochen wird. Zu dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit, ein unberührtes Phuket zu entdecken, bevor die Touristenschwärme während der Hochsaison in das Land strömen. Auch die Regenwälder leuchten in diesen Monaten in besonders saftigem Grün und an den Wasserfällen stürzen gewaltige Wassermassen in die Tiefe.

Zurück zum Anfang

Währung

Die thailändische Landeswährung ist der Thai Baht. Der Wechselkurs lag im März 2011 bei rund 43 Baht pro Euro. Die wichtigsten Währungen wie der US-Dollar, der Euro, das britische Pfund, der japanische Yen, das chinesische Renminbi, der australische Dollar, der Singapur Dollar, der Saudi Riyal und der UAE-Dirham können am internationalen Flughafen von Phuket in die Landeswährung getauscht werden. Geldautomaten sind überall vorhanden und die meisten sind an die internationalen Netzwerke angeschlossen, sodass Sie auch in Phuket von Ihrem Heimatkonto Bargeld abheben können.

Zurück zum Anfang

Sicherheit

Phuket ist ein recht sicheres Reiseland, dennoch sollten Sie Reisepass sowie größere Geldsummen oder Wertgegenstände immer im Zimmersafe aufbewahren.

Beim Baden im Meer oder beim Bootfahren ist immer auf die Warntafeln am Strand zu achten. Die Strömung der Andamansee kann zeitweise gefährliche Badebedingungen verursachen. Gehen Sie auf keinen Fall ins Wasser, wenn die rote Warnflagge gehisst ist.

Zurück zum Anfang

Medizinische Versorgung

Das Gesundheitssystem von Phuket entspricht einem sehr guten internationalen Standard und es gibt auf der ganzen Insel zahlreiche ausgezeichnete Krankenhäuser und Kliniken. Neben der ambulanten Versorgung hat sich Phuket auch im Bereich Medizintourismus einen guten Namen geschaffen. Die Insel zieht somit zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt an, die von der erstklassigen medizinischen Versorgung zu einem Bruchteil der gewohnten Kosten profitieren möchten.

Zurück zum Anfang

Besondere Angebote

Romantische Flitterwochen in Phuket

Romantische Flitterwochen in Phuket

Verbringen Sie vor dem 31. Oktober 2013 drei Nächte in unserer romantischen Oase und genießen Sie Annehmlichkeiten wie Hin- und Rücktransfer zum Flughafen, tägliches Frühstück, kulinarische Genüsse vo... weitere informationen

Newsletter abonnieren

Anantara Phuket Villen

888 Moo 3 ,Tumbon Mai Khao,
Amphur Thalang, Phuket 83110
Thailand
Telefon:     +66 76 336 100
Fax:            +66 76 336 177
E-Mail:       phuket@anantara.com
Skype:     Anantara Phuket

Anantara Phuket, Thailand Sitemap